Monschau

Informationen zum Corona-Virus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

durch aktuellen Erlass des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen ist die Stadt Monschau angewiesen eine weitere allgemeine Verfügung zu erlassen.
Die umfangreichen Maßnahmen können hier nachgelesen werden: www.mags.nrw.de 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Verfügung ab sofort den aktuellen Rechtsstand darstellt.

Die neue Corona-Warn-App: Unterstützt uns im Kampf gegen Corona

Die App steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung
Helfen Sie mit, mögliche Infektionsketten schneller zu unterbrechen.

Am 17. Juni 2020 wurde nach langem Vorlauf die Corona-Warn-App veröffentlicht. Sie ist ein nützliches Instrument, das einen signifikanten Beitrag leisten kann, eine erneute Ausbreitung von COVID-19 unter Kontrolle zu halten.

Je mehr Menschen die App nutzen, desto besser lassen sich Infektionsketten unterbrechen.

Die Corona-Warn-App hilft festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download erhältlich.

Kostenlos herunterladen:

Informationen der StädteRegion

Die StädteRegion Aachen steht in engem Kontakt mit dem zuständigen NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales. 

Aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie unter

Abholung von Baumwollmasken im Rathaus

„Dankeschön an alle Näherinnen!“

In Monschau wurden in den vergangenen Wochen mehr als 11.500 handgenähte Baumwollmasken über die Ortsvorsteherinnen, Ortsvorsteher, Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter der Stadt Monschau verteilt.  Im Rathaus sind aktuell noch Restbestände der in ehrenamtlicher Arbeit hergestellten Masken erhältlich.  Einwohner und Betriebe aus Monschau, die bisher noch keine Maske haben, können diese –solange der Vorrat reicht- im Bürgerbüro der Stadt Monschau gerne nach Voranmeldung abholen.

Die Bürgermeisterin Frau Ritter bedankt sich nochmals herzlich bei allen Näherinnen, die in den vergangenen Wochen uneigennützig zum Wohle Aller im Einsatz waren und in unzähligen Stunden tausende Masken für die Bevölkerung genäht haben.

Monschau:

Tel.: 02472/810 zu den regulären Bürozeiten  oder jederzeit per Mail an stadtverwaltung@monschau.de