ABSAGE! Narzissenfest rund um das Nationalpark-Tor Höfen

Sonntag, 19.04.2020 | 10.30 Uhr

Nationalpark-Tor in Monschau-Höfen

Auch das Narzissenfest am Sonntag, 19.04.2020 und die vorerst bis 19.04.2020 geplanten Führungen des Naturparks Nordeifel zu den Narzissen fallen aus. Die NRW-Stiftung und die Stadt Monschau (und der Naturpark Nordeifel) haben gemeinsam verantwortungsbewusst entschieden, durch die Absage des Narzissenfestes als auch der genannten Führungen den notwendigen Beitrag zu leisten, die Weiterverbreitung des Coronavirus mit zu verhindern. 

Aktuelle Meldung: 

Betreten verboten! Narzissenwiesen im Perlenbach- und Fuhrtsbachtal gesperrt

Die Stadt Monschau schließt ab heute, 25.03.2020, alle Zugänge, Zufahrtswege und Parkplätze zu den Narzissenwiesen

Ziel ist es, dass die Menschen zuhause bleiben und jeglichen Kontakt, besonders in Gruppen, meiden.

Die Gefahr, dass es zwangsläufig zu Kontakten kommen könnte, wenn alle frische Luft während der Narzissenblüte genießen wollen, ist sehr groß und nach dem Erlass zum Kontaktverbot geboten, zu unterlassen.

Die Stadt Monschau und die Polizei werden die Einhaltung des Betretungsverbotes kontrollieren und hohe Bußgelder verhängen, falls das Kontaktverbot nicht eingehalten ist.