Derzeit geschlossen ! - Fotoausstellung: Das bin ich ! Sicher ? - That´s me ! Sure ?

Samstag, 20.03.2021 bis Sonntag, 13.06.2021

Fotografie-Forum der StädteRegion Aachen, Austraße 9

Aktuelle Corona-Informationen

TEMPORÄRE SCHLIESSUNG!

Liebe Besucher_innen des Fotografie-Forums,

aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetztes des Bundes müssen wir leider ab dem 24.04.2021 wieder schließen. Wir bedauern sehr Ihnen mitteilen zu müssen, dass bereits gebuchte Termine damit ihre Gültigkeit verlieren!

Sobald wir wieder öffnen dürfen informieren wir Sie! Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Bitte bleiben Sie gesund!

Aktuelle Informationen kommunizieren wir zeitnah hier und auf unserer Facebookseite www.facebook.com/kukmonschau

-----------------------------------------------------------

„RINGS­HERUM GERÄT UNSERE HEUTIGE LEBENS­WELT AUS DEN FUGEN (...)“

Claude Cahun (1894–1954)

„Das bin ich! Sicher? – That’s me! Sure?“ – Während der erste Teil des Titels, „Das bin ich!“, nach einer Selbstvergewisserung klingt, schwingen durch das angefügte „Sicher?“ gewisse Zweifel mit. So widmet sich die Ausstellung der Frage nach der eigenen Identität und dem Rollenspiel mit Identitäten: Was macht die Identität eines Menschen aus? Welche Rolle spielen hierbei das Geschlecht, die Religion oder die soziale Stellung in der Gesellschaft? Heute bin ich noch ich, morgen vielleicht schon jemand ganz anderes. Wer bin ich wirklich?

 

Vor diesem Hintergrund zeigt die Ausstellung, wie Künstlerinnen und Künstler in ihren Arbeiten die Grenzen des Annehmbaren ausloten, neue soziale Rollen erproben und gesellschaftliche Tabus überschreiten. Während einige Fotokünstlerinnen und Fotokünstler sich mit Posen des Fremden selbst inszenieren, nutzen andere ihren Körper als Medium für multiple Identitäten. Die Ausstellung umfasst ca. 120 Arbeiten von Claude Cahun, Philippe Halsman, Jürgen Klauke, Martin Liebscher und Inge Morath. Neben den bereits genannten inspirierenden Arbeiten von Jürgen Klauke haben wir Selbstporträts der französischen Künstlerin Claude Cahun, deren Werke in der Pariser Surrealistenszene anzusiedeln sind und in Deutschland nur sehr selten ausgestellt wurden, in das Ausstellungskonzept integriert. Darüber hinaus konnten wir die berühmte „Mask Series“ von Inge Morath und Dali-Porträts von Philippe Halsman – zweifellos Klassiker der Welt-Fotokunst – für die Ausstellung gewinnen. Auch auf die großformatigen Arbeiten von Martin Liebscher, der mit sich selbst als Model arbeitet und sich (selbst-)inszeniert, können Sie sehr gespannt sein.
Die Ausstellung im Fotografie-Forum wurde in Kooperation mit der Agentur Magnum Photos, Paris, und der Jersey Heritage Collection kuratiert. Für die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns herzlich bei der Sparkasse Aachen und der F. Victor Rolff-Stiftung.

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung müssen wir bedauerlicherweise auf die Vernissage, die für den 21. März 2021 geplant war, verzichten. Ab dem 20. März 2021 ist der Zugang für Besucher_innen möglich, jedoch begrenzt. Es ist daher notwendig, dass Besucher_innen einen Termin via E-Mail (info@kuk-monschau.de) oder während der Öffnungszeiten telefonisch unter 02472 – 803194 vereinbaren. Ein Onlinebuchungssystem wird ab dem 18. März 2021 auf der Website www.kuk-monschau.de freigeschaltet werden. Termine sind immer für maximal 90 Minuten buchbar. Selbstverständlich gelten die gängigen Corona-Schutzmaßnahmen.


 

http://www.kuk-monschau.de/