Internationales Wildwasserrennen durch die Altstadt von Monschau

Sonntag, 17.03.2024 | 10:00 - 15:00 Uhr Uhr

Altstadt Monschau

Wildwasserrennen mit internationalem Flair

Kanusportler messen sich in der Altstadt

Der Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen lädt am Sonntag, 17. März, ab 12.00 Uhr zum  Internationalen Wildwasserrennen ein.

Das Monschauer Rennen gehört zu den bedeutendsten in Deutschland und findet auf der einzigen naturbelassenen Wildwasserstrecke in Nordrhein-Westfalen statt. 

Der Rennverlauf mitten durch die Altstadt bietet für die Zuschauer auf der Rurbrücke und am Marktplatz zwei attraktive Plätze, um die Wettkämpfe hautnah zu verfolgen. Besonders spektakulär für die Zuschauer sind auch die Durchfahrten am Favoritentöter und am Kesselwehr im Rosenthal. 

Der erste Start des Wildwasserrennens erfolgt gegen 12 Uhr - vorab Training ab 10 Uhr. Die Siegerehrung findet gegen 15 Uhr je nach Witterung am Favoritentöter im rosenthal oder im Au-Kloster statt.

Einstieg: Bereich Burgau/Nonnenborn
Start: ca. 80 m hinter dem Gerberplatz in Richtung Rurbrücke
Ziel: Grünental (Im Bereich zwischen Bistro und Rurbrücke

 

 

http://www.kanu-wildwasser.de/