Mit dem Stadtwächter unterwegs - Monschauer Erlebnistour

Samstag, 20.10.2018 | 15.00 Uhr

Gerberplatz in Monschau

Wie auf einer Zeitreise geleitet der Stadtwächter in seinem historischen Gewand seine Gäste zurück ins Mittelalter. Wer  Monschau kennt, der denkt an die Burg und die Ära der Tuchmacher, aber der Stadtwächter findet seine Geschichten auch in den engen Gassen und denkmalgeschützten Häusern. Er wird erzählen, warum der Lehrer im Rathausturm saß und welches Haus dem „falschen Grafen“ gehörte. Wer weiß schon, welcher mittelalterliche Beruf sich hinter dem Ausdruck „den Mantel drüber decken“ verbirgt? Und vielleicht lässt sich unterwegs auch das Geheimnis um den angeblichen Hallergeheimgang lüften? 

Beginn: 15:00 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden

Treffpunkt: Gerberplatz in der Stadtstraße, schräg gegenüber der  Tourist Information Servicetelefon: 02472/80480

Im Gegensatz zu den Gästeführungen, die von der Monschau Touristik für Gruppen bis 25 Personen angeboten werden, können die Erlebnistouren auch von kleineren Gruppen und Einzelpersonen gebucht werden. Auf die Teilnehmer wartet ein buchstäblich einmaliges Erlebnis. Denn für die jeweiligen Rundgänge werden sich die Gästeführer immer etwas ganz Besonderes einfallen, so dass die Touren einen individuellen und nicht wiederholbaren Charakter erhalten. Bei dem Angebot dürfte für jedes Interesse die passende Tour dabei sein – egal, ob nun Genießer, Naturfreunde, Familien oder Kulturliebhaber auf ihre Kosten kommen wollen. Neugierig geworden?

Pro Person sind sechs Euro zu zahlen, Kinder bis 12 Jahre zahlen drei Euro. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Die neuen Erlebnistouren sind ab sofort buchbar - entweder direkt bei der Monschau-Touristik unter Tel.: 02472/80 48 0  oder Email: touristik@monschau.de oder im Internet:

www.ticket-regional.de