Narzissenticker

Montag, 22.04.2024 bis Dienstag, 30.04.2024

Monschau - Höfen und Monschau-Kalterherberg

Regen, Frost und Graupel haben den Blüten zugesetzt. Wer  noch die letzten Narzissen sehen möchte, sollte sich diese Woche auf den Weg machen. Die Blüte ist in diesem Jahr insgesamt nicht so üppig wie in 2023 und hat aufgrund des milden Winters früher begonnen als üblich. Etliche Stellen sind mittlerweile verblüht.

Narzissenwanderungen ab Höfen oder Kalterherberg

Zu den Narzissen ohne Führung: Im Flyer am Textende finden Sie zum Download die Wanderparkplätze und die markierten Rundwanderwege ab Höfen, Kalterherberg und "Rothe Kreuz" an der B 258 in Richtung Wahlerscheid. Bitte beachten Sie, dass Sie die Narzissen nur von den Waldwegen aus betrachten dürfen. Die Gelbe Narzisse steht unter Naturschutz, das Pflücken wilder Narzissen ist verboten. 

Geführte Wanderungen zu den Narzissen: Die geführten Wanderungen beginnen am Parkplatz Brüchelen in Höfen-Alzen. Bitte beachten Sie, dass die Wanderungen nicht mehr am Naturhaus Seebend beginnen und dass dort die Parkplätze privat sind.

Für die Termine der Führungen des Naturparks und Tickets clicken Sie bitte hier

Dienstags von 14 bis ca 17 Uhr bietet das Nationalparkforstamt eine geführte kostenlose Wanderung mit einem Ranger ab dem Parkplatz Wahlerscheid.

Unser Tipp für Familien: Entlang des Wanderwegs 73 zwischen Höfener Mühle und Unterem Steg liegt auf der Kalterherberger Talseite der Walderlebnisparcours "Kölschkier"; dieser ist frei zugänglich und kostenfrei. Am Walderlebnisparcours am Wanderweg 73 auf der Kalterherberger Talseite befindet sich auch eine Komposttoilette.

Informationen zur Anreise:

Mit dem Auto:
Aus Richtung Köln / Euskirchen folgen Sie der B 258 in Richtung Monschau. Im Waldstück hinter den Windkrafträdern erreichen Sie den Wanderparkplatz Wahlerscheid, auch Rangertreffpunkt, und den Wanderparkplatz Rothe Kreuz.

Aus Richtung Aachen folgen Sie der B 258 in Richtung Monschau/Trier, vorbei an der Monschauer Altstadt bis nach Höfen.

Parken:
Aus Richtung Euskirchen: Parkplatz Wahlerscheid: Hier überqueren Sie die Straße überqueren und finden mithilfe der Wanderkarte Nr. 50 die schönsten Narzissen in Richtung Wüstebach und Püngelbach.

Ab Parkplatz Rothe Kreuz führt der Wanderweg 61 zu den Narzissen - der Zuweg ist mit einer Narzissenplakette ausgeschildert.

Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ist der Wanderparkplatz im Ortskern Höfen - nahe dem Nationalpark-Tor. Von hier aus folgen Sie der Zuweg-Beschilderung bis zur Wegekreuzung, wo links die Narzissenroute ins Fuhrtsbachtal und rechts der Wanderweg 73 ins Perlbachtal führt.

Zum Parkplatz Brüchelchen folgen Sie an der großen Kreuzung vor dem Ortseingang Höfen in Richtung Alzen. Ab hier ist auch der Zuweg zum Fuhrtsbachtal und zu allen Narzissenrundwegen als Zuweg zu den Narzissen ausgeschildert. Unser Tipp: der kürzeste Zuweg zur ausgeschilderten Narzissenroute.

Am Parkplatz Brüchelchen finden Sie auch eine Komposttoilette.

Achtung: Am Wanderparkplatz an GutHeistert, Ausgangspunkt für den Rundwanderweg 23, stehen nur noch ganz wenige Parkplätze zur Verfügung. Ein mit der Narzissenplakette ausgeschilderter Zuweg führt zum Unteren Steg, an dem sich alle drei Routen des Wanderflyers "Paradies im Perlenbach- und Fuhrtsbachtal" kreuzen.

Ein zusätzlicher kleiner Wanderparkplatz ist in Kalterherberg am Theissbaumweg ausgeschildert. Von hier aus ist ein Zuweg in Richtung Weg Nr. 73 und Unterer Steg markiert.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten für Busse sind nur in Alzen auf dem Parkplatz Brüchelchen oder am Nationalpark-Tor möglich, in Kalterherberg NUR auf dem großen zentralen Wanderparkplatz an der Bahnhofstraße im Ortskern.